Der Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte fördert den wissenschaftlich reflektierten Einsatz digitaler Methoden für die Kunstgeschichte in Forschung, Ausbildung und Beruf.